Leitfaden zur materialpflege

KLEIDUNG WASCHEN

Jedes Material ist einzigartig und muss mit Sorgfalt gepflegt werden. Wir raten Ihnen, beim Waschen diese goldenen Regeln zu befolgen:

1- Waschen Sie Ihre Teile nicht zu oft, insbesondere Jeans und Strickwaren.
2- Sortieren Sie systematisch nach Weiß und Farben, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden.
3- Waschen Sie Kleidung auf links gezogen.
4- Waschen Sie Kleidung nicht über 30°C und Haushaltswäsche nicht über 60°C.
5- Verwenden Sie ein Netz für empfindliche Kleidung, zum Beispiel Spitze.
6- Waschen Sie Seide, Viskose oder Wolle nicht in der Maschine.

Zu Ihrer Orientierung finden Sie auf der Seite für jedes Modell die dazugehörigen Pflegepiktogramme.
Sind Sie sich nicht sicher zu wissen, was sie bedeuten? Wir entschlüsseln sie mit Ihnen!

Es gibt 7 Symbole, die man kennen muss, um das Pflegeetikett besser entziffern zu können:

Waschen

Bleichen

Trommeltrocknen

natürliches Trocknen

Bügeln

Professionelle Reinigung

Nassreinigung

Die gängigsten Symbole sind folgende:

Nicht mit Wasser waschen

Handwäsche

Maschinenwäsche bei 30°C

Maschinenwäsche bei 30°C Schonwaschgang

Nicht Bügeln, Nicht Dampfbügeln

Bügeln mit niedriger Temperatur, ohne Dampf

Bleichen, (Chlor oder Sauerstoff)

Nicht Trommeltrocknen

Liegend Trocknen und nicht Schleudern

Schonend Reinigen mit Einschränkungen

Nassreinigung, Professionelle Nassreinigung

Nicht chemisch Reinigen, Spezielle Lederreinigung.

Wenn Sie den geringsten Zweifel haben, zögern Sie nicht, lavermonlinge.com oder die offizielle App des COFRET (Comité Français pour l'Entretien Textile), Mon Etiquette, zu besuchen! Zwei wertvolle Tools mit lauter guten Ratschlägen.

TROCKNEN UND BÜGELN

Um die Lebensdauer Ihrer Kleidung zu erhöhen, sollten Sie immer die Lufttrocknung der maschinellen Trocknung vorziehen.
Setzen Sie Ihre Kleidung beim Trocknen nach Möglichkeit auch nicht direkter Sonneneinstrahlung aus.

Befolgen Sie beim Bügeln immer die Anweisungen auf dem Etikett, und beachten Sie dabei, dass einige Materialien wie Viskose keinen Dampf vertragen!

Gut zu wissen: Fleckige Kleidung sollte man nicht bügeln, die Flecken könnten sich einbrennen!

KLEIDUNG VERSTAUEN

Bevor Sie Ihre Kleidung wegräumen, stellen Sie sicher, dass sie gewaschen, trocken und gebügelt ist. Wir empfehlen Ihnen, Strickware zusammenzulegen und „Kett-und-Schuss“-Textilien auf Bügel zu hängen.
Um Beschädigungen Ihrer Kleidungsstücke zu vermeiden, verwenden Sie hochwertige Holzbügel und keine Drahtbügel aus der chemischen Reinigung. Achten Sie darauf, sie mit einem gewissen Abstand zueinander aufzuhängen, um die Belüftung Ihres Schranks zu erleichtern.

Tipp: Motten lieben natürliche Materialien (Wolle, Baumwolle, Seide), um sie abzuwehren, sollten Sie starke Düfte wie Lavendel, Rosmarin und Zedernholz benutzen. Lüften Sie Ihren Kleiderschrank gut, schütteln Sie die Kleidung von Zeit zu Zeit aus und saugen Sie den Staub auf!

VELOURSLEDER

Veloursleder mit seinem samtigen Finish und seiner weichen Haptik verleihen dem Produkt einen Textureffekt. Das Finish unterscheidet sich je nach Glätte des Leders, wodurch die Herstellung einzigartiger, individueller Produkte möglich wird. Die Häute sind italienischen Ursprungs.

Pflege

  • Tragen Sie zum Schutz des Accessoires vor der ersten Nutzung ein Imprägnierspray auf, bürsten Sie dieses vor dem Einsprühen jedoch leicht ab, um etwaige Rückstände von Staub und Schmutz auf dem Leder zu beseitigen. Wiederholen Sie diesen Vorgang regelmäßig.
  • Vermeiden Sie bei dunklem Veloursleder nach Möglichkeit den Kontakt mit heller Kleidung, da die Gefahr des Abfärbens besteht (bei schwarzem und marineblauem Veloursleder).
  • Schützen Sie das Material vor Wärmequellen und erhöhter Sonneneinstrahlung.
  • Bewahren Sie das Accessoire, wenn es nicht in Gebrauch ist, in dem dafür vorgesehenen Beutel auf und schützen Sie es vor Feuchtigkeit und Wärme.
  • Vermeiden Sie den Kontakt mit alkoholhaltigen Produkten, Fetten und längeren Kontakt mit Wasser.
  • Bei Flecken können Sie diese mit « Terre de Sommières » absorbieren.

Lammleder

Glattes Lammleder ist ein hochwertiges, geschmeidiges, leichtes und weiches Material.

Pflege

  • Tragen Sie vor dem ersten Gebrauch eine Lederpflegecreme oder -milch und ein Imprägnierspray auf, um das Stück zu schützen.
  • Vermeiden Sie Reibungen an abrasiven Oberflächen.
  • Längere Einwirkung von Sonnenlicht und Licht kann dazu führen, dass sich die Farbe des Leders verändert.
  • Wenn das Accessoire nicht verwendet wird, verstauen Sie es in seinem Beutel, geschützt vor Feuchtigkeit und Wärme.
  • Vermeiden Sie jeglichen Kontakt mit Produkten auf Alkoholbasis, fetthaltigen Substanzen sowie längeren Kontakt mit Wasser.

Kalbsleder mit krokodil-prägung

Kalbsleder ist äußerst stabil und eignet sich gut für Veredelungsarbeiten, wie beispielsweise Prägungen.

Pflege

  • Verwenden Sie eine Creme oder eine speziell für Leder konzipierte Pflegemilch.
  • Vermeiden Sie den Kontakt mit abrasiven Oberflächen und längeren Kontakt mit Wasser.
  • Längerer Kontakt mit Sonnenlicht oder Lichteinstrahlung kann dazu führen, dass sich die Farbe des Leders verändert.
  • Bewahren Sie das Accessoire, wenn es nicht in Gebrauch ist, in dem dafür vorgesehenen Beutel auf, der es vor Feuchtigkeit und Wärme schützt.
  • Vermeiden Sie den Kontakt mit alkoholhaltigen Produkten, Fetten und längeren Kontakt mit Wasser.
  • Flecken sollten leicht abgetupft werden, nach Möglichkeit mit einem sauberen Tuch, das mit feuchtigkeitsspendender Milch oder einem natürlichen Make-up-Entferner getränkt wurde.

Kalbsleder

Kalbsleder ist ein qualitativ hochwertiges Material, flexibel und doch widerstandsfähig und für Accessoires hervorragend geeignet.

Pflege

  • Verwenden Sie eine Creme oder eine speziell für Leder konzipierte Pflegemilch.
  • Vermeiden Sie den Kontakt mit abrasiven Oberflächen und längeren Kontakt mit Wasser.
  • Längerer Kontakt mit Sonnenlicht oder Lichteinstrahlung kann dazu führen, dass sich die Farbe des Leders verändert.
  • Bewahren Sie das Accessoire, wenn es nicht in Gebrauch ist, in dem dafür vorgesehenen Beutel auf, der es vor Feuchtigkeit und Wärme schützt.
  • Vermeiden Sie den Kontakt mit alkoholhaltigen Produkten, Fetten und längeren Kontakt mit Wasser.

Nylon-Gewebe

Nylon ist eine Kunstfaser mit vielen Vorzügen: Sie ist leicht, weich, elastisch, strapazierfähig und trocknet schnell.

Pflege

  • Vermeiden Sie Reibungen an abrasiven Oberflächen.
  • Längere Einwirkung von Sonnenlicht und Licht kann dazu führen, dass sich die Farbe des Leders verändert.
  • Wenn das Accessoire nicht verwendet wird, verstauen Sie es in seinem Beutel, geschützt vor Feuchtigkeit und Wärme.
  • Vermeiden Sie jeglichen Kontakt mit Produkten auf Alkoholbasis, fetthaltigen Substanzen sowie längeren Kontakt mit Wasser.
  • Flecken sollte man durch professionelle Reinigung oder mit einem sauberen Tuch entfernen.
  • Niemals Schuhcreme oder Milch auftragen.
  • Vor Wärmequellen und längerer Sonneneinstrahlung schützen.

Polyesterstoff

Polyesterstoff ist hier verstärkt, um für Lederwaren verwendbar zu sein.

Pflege

  • Vermeiden Sie Reibungen an abrasiven Oberflächen.
  • Vor Wärmequellen und längerer Sonneneinstrahlung schützen.
  • Wenn das Accessoire nicht verwendet wird, verstauen Sie es in seinem Beutel, geschützt vor Feuchtigkeit und Wärme.
  • Vermeiden Sie jeglichen Kontakt mit Produkten auf Alkoholbasis, fetthaltigen Substanzen sowie längeren Kontakt mit Wasser.
  • Flecken sollte man trocken oder mit einem sauberen, leicht angefeuchteten Tuch entfernen.
  • Niemals Schuhcreme oder Milch auftragen.

Glattes Vachetteleder

Vachetteleder ist ein geschmeidiges und strapazierfähiges Material von hervorragender Qualität mit glattem, glänzendem und geschmeidigem Aussehen, das sich ideal für Accessoires eignet.

Pflege

  • Tragen Sie vor dem ersten Gebrauch eine Lederpflegecreme oder -milch und ein Imprägnierspray auf, um das Stück zu schützen.
  • Vermeiden Sie Reibungen an abrasiven Oberflächen.
  • Längere Einwirkung von Sonnenlicht und Licht kann dazu führen, dass sich die Farbe des Leders verändert.
  • Wenn das Accessoire nicht verwendet wird, verstauen Sie es in seinem Beutel, geschützt vor Feuchtigkeit und Wärme.
  • Vermeiden Sie jeglichen Kontakt mit Produkten auf Alkoholbasis, fetthaltigen Substanzen sowie längeren Kontakt mit Wasser.

Veloursleder

Veloursleder mit seinem samtigen Finish und seiner weichen Haptik verleihen dem Produkt einen Textureffekt. Das Finish unterscheidet sich je nach Glätte des Leders, wodurch die Herstellung einzigartiger, individueller Produkte möglich wird. Die Häute sind italienischen Ursprungs.

Pflege

  • Tragen Sie zum Schutz des Accessoires vor der ersten Nutzung ein Imprägnierspray auf, bürsten Sie dieses vor dem Einsprühen jedoch leicht ab, um etwaige Rückstände von Staub und Schmutz auf dem Leder zu beseitigen. Wiederholen Sie diesen Vorgang regelmäßig.
  • Vermeiden Sie Reibungen an abrasiven Oberflächen.
  • Längere Einwirkung von Sonnenlicht und Licht kann dazu führen, dass sich die Farbe des Leders verändert
  • Bewahren Sie das Accessoire, wenn es nicht in Gebrauch ist, in dem dafür vorgesehenen Beutel auf und schützen Sie es vor Feuchtigkeit und Wärme.
  • Vermeiden Sie den Kontakt mit alkoholhaltigen Produkten, Fetten und längeren Kontakt mit Wasser.
  • Flecken sollten leicht abgetupft werden, nach Möglichkeit mit einem sauberen Tuch, das mit feuchtigkeitsspendender Milch oder einem natürlichen Make-up-Entferner getränkt wurde.

Glattes Ziegenleder

Glattes Ziegenleder wird wegen seiner Feinheit und Geschmeidigkeit geschätzt, die dem Accessoire eine dezente Eleganz verleihen.

Pflege

  • Tragen Sie vor dem ersten Gebrauch eine Lederpflegecreme oder -milch und ein Imprägnierspray auf, um das Stück zu schützen.
  • Vermeiden Sie Reibungen an abrasiven Oberflächen.
  • Längere Einwirkung von Sonnenlicht und Licht kann dazu führen, dass sich die Farbe des Leders verändert.
  • Wenn das Accessoire nicht verwendet wird, verstauen Sie es in seinem Beutel, geschützt vor Feuchtigkeit und Wärme.
  • Vermeiden Sie jeglichen Kontakt mit Produkten auf Alkoholbasis, fetthaltigen Substanzen sowie längeren Kontakt mit Wasser.
  • Flecken sollten Sie durch leichtes Tupfen mit einem sauberen, mit Feuchtigkeitsmilch oder Naturkosmetik-Entferner getränkten Tuch entfernen.

Genarbtes Rindsleder

Rindsleder ist sehr strapazierfähig und eignet sich sehr gut für Veredelungsarbeiten wie zum Beispiel Prägungen oder Aufdrucke..

Pflege

  • Tragen Sie vor dem ersten Gebrauch eine Lederpflegecreme oder -milch und ein Imprägnierspray auf, um das Stück zu schützen.
  • Vermeiden Sie Reibungen an abrasiven Oberflächen.
  • Längere Einwirkung von Sonnenlicht und Licht kann dazu führen, dass sich die Farbe des Leders verändert.
  • Wenn das Accessoire nicht verwendet wird, verstauen Sie es in seinem Beutel, geschützt vor Feuchtigkeit und Wärme.
  • Vermeiden Sie jeglichen Kontakt mit Produkten auf Alkoholbasis, fetthaltigen Substanzen sowie längeren Kontakt mit Wasser
  • Flecken sollten Sie durch leichtes Tupfen mit einem sauberen, mit Feuchtigkeitsmilch oder Naturkosmetik-Entferner getränkten Tuch entfernen.

Vachette-Spaltleder

Vachetteleder ist weit verbreitet, weil es sehr widerstandsfähig ist. Seine Geschmeidigkeit und Robustheit verleihen dem Accessoire eine dezente Eleganz.

Pflege

  • Tragen Sie vor dem ersten Gebrauch ein Imprägnierspray auf, um das Accessoire zu schützen, bürsten Sie es vorher ab, um allen Staub und alle Rückstände zu entfernen, die aus der Verarbeitung des Materials herrühren. Wiederholen Sie diesen Vorgang regelmäßig.
  • Vermeiden Sie Reibungen an abrasiven Oberflächen.
  • Wenn das Accessoire nicht verwendet wird, verstauen Sie es in seinem Beutel, geschützt vor Feuchtigkeit und Wärme.
  • Vermeiden Sie jeglichen Kontakt mit Produkten auf Alkoholbasis, fetthaltigen Substanzen sowie längeren Kontakt mit Wasser.
  • Flecken sollten Sie durch leichtes Tupfen mit einem sauberen, mit Feuchtigkeitsmilch oder Naturkosmetik-Entferner getränkten Tuch entfernen.

Wolle

Wolle ist eine Naturfaser tierischen Ursprungs. Wird sie in einem Accessoire oder Kleidungsstück mitverarbeitet, so sorgt sie für Wärme und Weichheit.

Pflege

  • Flecken sollte man von Hand mit kaltem Wasser entfernen. Die Trocknung muss auf natürliche Weise erfolgen.
  • Vermeiden Sie jeglichen Kontakt mit Produkten auf Alkoholbasis, fetthaltigen Substanzen sowie längeren Kontakt mit Wasser.
  • Vor Wärmequellen und längerer Sonneneinstrahlung schützen.

Seide

Außergewöhnlich weiche, glänzende und geschmeidige Naturfaser, die von der Seidenraupe gesponnen wird.

Pflege

  • Flecken sollte man von Hand mit kaltem Wasser entfernen. Die Trocknung muss auf natürliche Weise erfolgen.
  • Vermeiden Sie jeglichen Kontakt mit Produkten auf Alkoholbasis, fetthaltigen Substanzen sowie längeren Kontakt mit Wasser.
  • Vor Wärmequellen und längerer Sonneneinstrahlung schützen.

Polyester

Polyester ist die am weitesten verbreitete Kunstfaser der Textilindustrie. Sie wird wegen ihrer Weichheit geschätzt.

Pflege

  • Flecken sollte man von Hand mit kaltem Wasser entfernen. Die Trocknung muss auf natürliche Weise erfolgen.
  • Vermeiden Sie jeglichen Kontakt mit Produkten auf Alkoholbasis, fetthaltigen Substanzen sowie längeren Kontakt mit Wasser.
  • Vor Wärmequellen und längerer Sonneneinstrahlung schützen.

Meine Bestellung

Sie haben Fragen zum Status ihrer Bestellung?

Uns kontaktieren

Von montags bis freitags: 9.00 - 17.00 Uhr
Samstags: 10.00 - 17.00 Uhr

Telefonisch :
+49 33556174914
(kostenloser Service und gebührenfreier Anruf))

Per E-mail :
mit unserem Formular

Online :
mit einem Kundenberater